Stossdämpfender Profilbeschlag für mehr Grip

zum Online-Shop

Stoßdämpfender Alternativbeschlag mit verstärktem Profil für mehr Grip

In den mittlerweile über 20 Jahren der Firmengeschichte konnten viele Pferde von den Vorteilen unseres Verbundbeschlags profitieren. Es handelt sich dabei um einen alternativen Hufschutz für Pferde mit stößdämpfendem Kunststoffmantel und stabilem Eisenkern – ein neuartiger Hufbeschlag, der anfangs von vielen eher negativ als Gummi-Hufeisen oder Plastikbeschlag abgestempelt und belächelt wurde.

Freizeitreiter Islandpferd und Hund

Hinter der Entwicklung unseres heutigen Hufbeschlags stand vor allem eine Vision – das Ziel, den Pferden ein angenehmes Laufgefühl zu geben und mit unseren Produkten einen Beitrag zum Pferdewohl zu leisten. Mit diesem Ziel vor Augen war Aufgeben trotz allem Gegenwind, aller Rückschläge und Hürden, die es auf dem Weg bis hin zu unserem heutigen Produkt gab, keine Option.

Das Durchhalten hat sich gelohnt. Heute sieht es zum Glück anders aus als zu unserer Anfangszeit Ende der 90er Jahre. Wir wissen um die Bedeutung und den Nutzen des klassischen Hufeisens; daher werden wir niemals kategorische Verfechter des alternativen Beschlags sein. Dennoch suchen heutzutage viele Pferdebesitzer und Hufbearbeiter aus den verschiedensten Gründen eine Alternative zum Hufeisen. Die Zeiten und so auch die Nachfrage haben sich in den vergangenen 20 Jahren geändert. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um für jeden Huf den passenden Alternativbeschlag zu finden.

Was also ist das Besondere an unserem Verbundbeschlag? Warum kann gerade ein Hybridbeschlag, ein alternativer Kunststoff-Hufschutz mit Metallkern eine gute Wahl für Ihr Pferd sein?

Der Aufbau unseres Verbundbeschlags basiert auf der Anatomie des Pferdehufs

Das Wissen um die Anatomie des Pferdes, die Sensibilität der Sehnen und Bänder, des ganzen Bewegungsapparates und natürlich der Aufbau des Pferdehufs sind wichtig für einen zielführenden und damit erfolgreichen Hufbeschlag.

In Bezug auf unseren Verbundbeschlag ist der Aufbau des Hufs, seine Anatomie, sozusagen die Basis für den Aufbau des Hufschutzes. Der Aufbau des Pferdehufs ist sehr komplex. Wir möchten an dieser Stelle auch nicht auf alle Einzelheiten eingehen, sondern den Hufaufbau auf das für unseren Hufbeschlag Wesentliche reduzieren.

Wenn wir den Huf einmal sehr vereinfacht darstellen, besteht er aus weichen und harten Strukturen.

Zu den harten, knöchernen Strukturen der zentralen Stützteile innerhalb der umschließenden Hornkapsel zählen u.a. der untere Abschnitt des Kronbeins, das Hufbein und das Strahlbein.

Zu den weicheren Strukturen des Hufs zählen zum Beispiel der Strahl, das Strahlkissen und die Hufballen.

stabilisierender Metallkern im alternativen Hufschutz - Hufanatomie
Hybridbeschlag - Aufbau aus Metallkern und Kunststoffmantel

Die Idee von Hubert Frank, die hinter der Entwicklung unseres neuartigen Hufbeschlags steckt, besteht aus zwei Aspekten:

  1. Die Stabilisierung der knöchernen Strukturen des gesunden Pferdehufs.
  2. → Aus diesem Grund haben wir im Bereich des Hufbeins einen stabilen Metallkern, der von einem stoßdämpfenden Kunststoffmantel umschlossen ist.

  3. Der Schutz der weichen Hufstrukturen bei möglichst hoher Bewegungsfreiheit, damit der Hufmechanismus nicht zu sehr eingeschränkt wird.
  4. → Aus diesem Grund hat unser Beschlag einen Kunststoffsteg mit integrierter Strahlunterstützung. Die Form im hinteren Hufbereich erinnert ein wenig an ein Heart Bar Hufeisen; allerdings schränkt der Kunststoff den Hufmechanismus im hinteren Hufbereich nicht auf dieselbe Art und Weise ein wie das klassische Herzeisen.

Wenn wir also den Huf ganz vereinfacht als das Zusammenspiel von harten und weichen Komponenten betrachten, wird klar, warum Hubert Frank seinen Verbundbeschlag entwickelt hat. Denn auch unserer Verbundeschlag besteht aus einer harten und einer weichen Komponente: Der stabile Metallkern ist umgeben von einem flexiblen Kunststoffmantel.

Alternativer Hufschutz mit Kunststoffmantel und seine Wirkung am Pferdehuf

Die Vorteile und Gründe für einen stabilen Metallkern liegen auf der Hand. Es sind dieselben Gründe, warum seit Jahrtausenden Pferde mit Hufeisen beschlagen werden. Aber worin liegen die Vorteile des umgebenden Kunststoffmantels bei unserem Alternativbeschlag?

  • Der Kunststoffmantel wirkt stoßdämpfend. Dies schont den Bewegungsapparat des Pferdes.
  • Der Kunststoff mindert das Verletzungsrisiko in der Herde.
  • Sofern keine Spikes oder Stollen eingesetzt werden, gibt es in der Regel keinen Kontakt zwischen Metall und Boden, da auch die Nagelköpfe im Kunststoff versenkt sind. Dies schont den Untergrund.
  • Der Kunststoffmantel kann ohne viel Kraftaufwand mit etwas handwerklichem Geschick an die individuelle Hufform angepasst werden. Dies spart Zeit und schont zudem die vom Schmieden stark beanspruchten Gelenke des Hufschmieds.
  • Ein Hufeisen mit entsprechender Zusatz-Ausstattung (Steg im Trachtenbereich + stoßdämpfende Einlegesohle + Schneeeinlage ähnlich dem Snowgrip®) ist in der Regel schwerer als unserer Verbundbeschlag. Das geringere Gewicht schont den Bewegungsapparat des Pferdes.
  • Der flexible Kunststoff unterstützt die Beweglichkeit der elastischen Strukturen des Hufs. Der Steg im Trachtenbereich regt außerdem die Durchblutung des Strahls an.
Anpassen eines alternativen Hufschutzes mit Kunststoffmantel mit dem Bandschleifer

Leichte Anpassbarkeit des Alternativbeschlags

Herdensituation mit alternativem Hufschutz mit Kunststoffmantel

Geringeres Verletzungsrisikoin der Herde

Kutschpferde mit Kunststoffbeschlag an der Kutsche angespannt in der Stadt

Schutz des Untergrunds z.B. in der Stadt

Ist es ein Nachteil, dass der Kunststoff in der Regel weniger gleitet als das Hufeisen?

Es ist leider ein weit verbreitetes Vorurteil, dass ein Kunststoffbeschlag zu stark bremst! Dies, so sagt man, schädigt wiederum die Bandstrukturen, Sehnen und Gelenke. Das beste Gegenargument ist allerdings, dass unsere Beschläge sehr oft bei genau diesen Problemen eingesetzt werden. Natürlich ist bei der Betrachtung des Gleitverhaltens eines alternativen Hufschutzes mit Kunststoffmantel immer zu beachten, dass es je nach Witterung und Gewöhnung des Pferdes an den Beschlag variieren kann und nicht jedes Pferd dieselben Gänge und Trittsicherheit hat.

Wie genau dieses Vorurteil entstanden ist, können wir natürlich nicht sagen. Aber wir denken, dass viele Reiter, die von Hufeisen auf einen Kunststoffbeschlag umsteigen, zunächst das Gefühl bekommen, dass der Kunststoff stoppt im Vergleich zu ihrer Erfahrung, dass das Hufeisen mehr gleitet.
Es kommt also immer auch auf den Blickwinkel an, d.h. darauf, ob wir einen Kunststoffbeschlag mit einem Barhuf oder mit Hufeisen vergleichen. Unser Ziel bei der Entwicklung unseres Verbundbeschlags ist es, ein Gleitverhalten zu erreichen, das mit dem eines barhuf laufenden Pferdes vergleichbar ist; das Gleitverhalten soll möglichst natürlich und nicht künstlich verlängert sein.

Verstärktes Profil für besseren Grip

Ein weiterer Vorteil des Kunststoffmantels des alternativen Hufschutzes ist es, dass er ohne großen Aufwand mit einem verstärkten Profil ausgestattet werden kann.

Am besten können Sie sich die Wirkung des Profils vorstellen, wenn Sie es mit dem eines Wanderschuhs vergleichen. Bei einem Spaziergang z.B. im Wald oder auf matschigen Wegen hat man in der Regel mehr Grip mit einem eigens dafür entworfenen Wanderschuh mit tiefem Profil als mit einem instabilen Sneaker mit wenig bis gar keinem Profil.

Natürlich kann jeder unserer Hufbeschläge ohne verstärktes Profil ganz einfach mit einem Winkelschleifer mit grob gekörnter Scheibe in einen Profilbeschlag modifiziert werden. Wir möchten aber allen, die wissen, dass sie etwas mehr Grip benötigen, das Leben so einfach wie möglich machen. Aus diesem Grund können Sie unseren Beststeller, den Hufbeschlag mit Seitenkappen, ohne Preisaufschlag in einer Variante mit verstärktem Profil kaufen.

Kunststoffbeschlag mit verstärktem Profil – Fotos

Kunsttoffbeschlag mit und ohne Profil

Unsere Profilbeschläge sind gerade im Gelände für viele Freizeit- und Distanzreiter die erste Wahl.

Kunststoffbeschlag am Bandschleifer anpassen

Die Anpassung der Profilbeschläge erfolgt genau wie die der regulären Modelle.

Aufnageln eines Profilbeschlags an den Huf

Der Profilbeschlag kann genagelt oder geklebt werden.

Profilbeschlag in verschiedenen Kunststoff-Härtegraden

Unser Profilbeschlag mit Seitenkappen ist in beiden Härtegraden erhältlich.

Kunststoffbeschlag mit Spikes für zusätzlichen Grip

Auch bei unseren Profil-Beschlägen können Spikes für zusätzlichen Grip eingeschraubt werden.

Profilbeschlag im Vergleich zum regulären Beschlag mit gerader Zehe - dem Straight Toe Shoe

Alle STS-Beschläge haben im Quersteg aus Kunststoff bereits integrierte Profilrillen. Daher gibt es unseren Profilbeschlag nicht als STS-Variante.

Wanderreiten mit Kusntstoffbeschlag

Das verstärkte Profil hat etwa dieselbe Wirkung wie das Sohlenprofil eines Wanderschuhs. Viele Freizeitreiter oder Wanderreiter, die viel im Gelände oder auf Orientierungsritten unterwegs sind, greifen daher bevorzugt zu unserem Profilbeschlag.

Distanzreiten mit Kunststoffbeschlag mit Profil

Der Profilbeschlag ist unter Distanzreitern sehr beliebt. Auf langen Ritten im Gelände treffen sie auf unterschiedlichste Bodenverhältnisse. Gerade dann, wenn höheres Tempo auf anspruchsvollerem Terrain gefordert ist, kann das verstärkte Profil hilfreich sein.

Kutschpferde beschlagen mit alternativem Hufschutz mit Kunststoffmantel galoppieren durch einen Bach auf die Wiese

Auch für Kutschpferde kann ein stoßdämpfender Beschlag mit verstärktem Profil eine gute Alternative sein. Für zusätzlichen Gleitschutz kann auch ein Profilbeschlag mit Spikes ausgestattet werden.

Anwendungs- und Sicherheitshinweise bei Beschlägen mit verstärktem Profil - VIDEO

Egal, ob Sie sich für einen Hufbeschlag mit oder ohne verstärktes Profil entscheiden: Uns ist es wichtig, dass Sie und Ihr Pferd sicher unterwegs sind. Bitte achten Sie daher vor allem beim Ausreiten im Gelände immer auf eine dem Untergrund und der Trittsicherheit des Pferdes angepasste Geschwindigkeit. Das Profil bietet Ihnen mehr Grip; gerade im Gelände müssen Sie aber dennoch immer damit rechnen, dass das Pferd z.B. auf nassem Laub oder sehr matschigen Wegen ins Rutschen gerät.

Bitte beachten Sie bei jeder Verwendung unserer Produkte unsere Sicherheitshinweise, die sich sowohl an den Anwender (z.B. Hufpfleger, Huftechniker, Hufschmied) als auch an den Nutzer (z.B. Reiter, Pferdebesitzer) richten.

Beschlagsanleitung für unsere profilierten Alternativbeschläge

Für einen Hufbeschlag mit verstärktem Profil gelten dieselben Grundsätze wie für einen Beschlag ohne verstärktes Profil.

In unserem Video erklärt Ihnen Stephan Becker die generelle Anwendung unserer Alternativbeschläge.

Beschlagsanleitung

Der Profilbeschlag als Klebebeschlag

Natürlich kann auch ein Hufbeschlag mit verstärktem Profil als geklebter Hufschutz genutzt werden.

Für die runden und ovalen Profilbeschläge eignen sich sowohl die Wolf Busch® Klebelaschen als auch unsere Klebekrägen Profi und Easy.

Im Video zeigt Ihnen Shelly Frank die Anwendung der Wolf Busch® Klebelaschen, unserem Bestseller, wenn es darum geht, ein alternatives Hufeisen zu kleben.

Die Klebelaschen Wolf Busch®

Der Aufbau eines Verbundbeschlags und sein Zusammenhang mit dem Aufbau des Pferdehufs

Wir haben oben bereits stark vereinfacht über den Aufbau des Pferdehufs gesprochen – seine Einteilung in harte und weiche Strukturen und darüber, dass dies damals ein Grundgedanke für unseren neuartigen Hufbeschlag war.

Zur besseren Veranschaulichung haben wir das Ganze für Sie in einem kleinen Animationsvideo zusammengefasst.

Der Verbundbeschlag - der Hybrid aus konventionellem Hufeisen und reinem Kunststoffbeschlag

Produkteigenschaften

Modell Hufbeschlag mit Seitenkappen und Profil für mehr Grip
Marke Duplo
Artikelnummer 150, 151, 440, 441
Funktion alternativer Hufschutz, Stoßdämpfung, zusätzlicher Grip dank verstärktem Profil, Hufbeschlag, Profilbeschlag
Reitweisen und Disziplinen u.a. Freizeitreiten, Wanderreiten und Orientierungsritte, Distanzreiten, Westernreiten, Dressurreiten, Fahren, Springreiten, Vielseitigkeit,
Military, Gangpferdereiten, Barockreiten, Bodenarbeit, Geländereiten, Working Equitation
Turnierzulassung Unsere Hufbeschläge sind als Hufschutz für diverse Turniere zugelassen.
Für eine entsprechende Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Verband (z.B. AQHA, DWA, FEIF, FN, OEPS, VFD, VWB).
Therapiebeschlag Das Modell eignet sich auch zur unterstützenden Anwendung im orthopädischen und therapeutischen Bereich.
Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass unsere Produkte keine Krankheiten diagnostizieren oder heilen, und raten bei jeder
Nutzung mit therapeutischem oder orthopädischem Hintergrund dazu, eng mit dem Hufbearbeiter oder Tierarzt vor Ort zusammenzuarbeiten.
Pferderassen u.a. Warmblut, Vollblut, Kaltblut, Quarter Horse, Paint Horse, Haflinger, Isländer, Araber, Friese, Andalusier, Hannoveraner
Anbringung genagelter Hufschutz, geklebter Hufschutz, Castbeschlag
Beschlagsanleitung finden Sie unter Wissenswertes → Anleitungen
Sicherheitshinweise finden Sie unter Wissenswertes → Sicherheitshinweise
produziert in Deutschland
verfügbare Formen rund / oval
Größen runde Form 102mm, 106mm, 110mm, 114mm, 118mm, 122mm, 126mm, 130mm, 134mm, 138mm, 142mm, 146mm, 150mm, 154mm, 158mm, 162mm, 166mm, 170mm
Größen ovale Form 98mm, 102mm, 106mm, 110mm, 114mm, 118mm, 122mm, 126mm, 130mm, 134mm, 138mm, 142mm, 146mm, 150mm, 154mm, 158mm, 162mm, 166mm
Größenintervall in 4mm-Schritten
Größenbestimmung Anhand der Hufform und der breitesten Stelle des Hufs (nach entsprechender Hufbearbeitung).
Zur Not auch anhand der bisher passenden Hufeisen-Größe.
Im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen finden Sie eine kostenlose Schablone für unsere Beschläge.
Härtegrade Standard / Extra
Jahreszeit ganzjährig
Temperatur Während der kalten Jahreszeit empfehlen wir die Standard-Beschläg.
Bei höheren Temperaturen haben sich die Extra-Beschläge bewährt.
Gewicht je nach Größe von 174g bis 540g
Länge je nach Größe – Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen
Breite die jeweilige Größe in mm
Dicke 15mm
Noppen Die Noppen drücken sich in den Tragrand ein.
Sie verhindern weitgehend, dass sich der Beschlag während der regulären Beschlagsperiode am Huf verdreht.
Stabiler Metallkern Der Metallkern trägt zur Haltbarkeit des Beschlags bei und hilft, unerwünschten Druck auf den Huf zu vermeiden.
Kunststoffmantel Der weiche Kunststoffmantel wirkt stoßdämpfend.
Steg aus Kunststoffmaterial Kann die Durchblutung des Hufes verbessern.
Kunststofflippe Die Kunststofflippe – ähnlich einer Schneeeinlage (z.B. Snowgrip®) beim konventionellen Hufeisen – verhindert weitestgehend das Aufstollen von Matsch, Schnee und Hallenboden. Je nachdem, welche Beschlagsgröße Sie bei den Extra-Beschlägen bestellen, erhalten Sie entweder noch Beschläge aus den Restbeständen (ohne Kunststofflippe) oder bereits die überarbeitete Variante (mit elastischer Kunststofflippe).
Nagellöcher je nach Größe 6 bis 8 in den Metallkern integrierte zuverlässige Nagellöcher
Nagelgröße Die optimale Nagelgröße variiert je nach Hufsituation und Größe.
Eine allgemeine Empfehlung finden Sie in unserem Shop bei den Hufnägeln.
Seitenkappen Die Seitenkappen erleichtern das Aufnageln.
Sie wirken während der regulären Beschlagsperiode weitgehend einem Verdrehen oder Verrutschen des Beschlags entgegen.
Gewindeeinsätze für Stollen ohne Gewindeeinsätze
Offene Sohle Dank des offenen Sohlenbereichs können Hufsohle und Strahl gut atmen.
Zehenbereich normal
Profil verstärktes Profil
Je nach Modellstand kann es sein, dass sie leicht unterschiedliche Profilvarianten erhalten.
Gleitschutz Wenn das verstärkte Profil des Profilbeschlags noch nicht ausreicht, können Sie für zusätzlichen Gleitschutz Spikes verwenden.
Generell müssen Sie die Geschwindigkeit dem Untergrund anpassen und z.B. auf rutschigem Untergrund mit reduzierter Geschwindigkeit reiten.
Verletzungsrisiko in der Herde In der Herde und bei unregelmäßigen Bewegungsabläufen ist das Verletzungsrisiko im Vergleich zu einem konventionellen Hufschutz oder
einem scharfkantigen Barhuf minimiert – beachten Sie hierzu auch unsere Sicherheitshinweise.
Die Seitenkappen müssen regelmäßig überwacht werden.
Hufmechanismus Der flexible Kunststoff unterstützt die Beweglichkeit der elastischen Strukturen des Hufs.
Anpassung an den Huf mit Winkelschleifer, Bandschleifer, Hufschneidezange oder Hauklinge
Modifikationen
(im eigenen Ermessen)
enger, weiter, verlängern, in ein geschlossenes Modell
Zehenrichtung durch Anschleifen oder Anbiegen individuell anpassbar
Zubehör u.a. Wolf Busch® Klebelaschen, Klebekragen Profi und Easy, Extensions, Gitterplatte, Kunststoffplatte, Keile, Farbstreifen, Cast-Leisten, Spikes
Packungseinheit stückweise
Mengenrabatt ab 20 Stück je Größe und Form (Artikelnummer)
Lieferung innerhalb der Schweiz — für den weltweiten Versand wenden Sie sich bitte an das Duplo-Team in Deutschland

Tipps und Tricks rund um Ihren Profilbeschlag

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar weitere hilfreiche Informationen rund um die Wahl des passenden alternativen Hufschutzes für Ihr Pferd geben.

Die passende Form und Größe

Sie sind sich nicht sicher, welche Hufform ihr Pferd hat, oder wissen nicht genau, welche Größe Sie für Ihren Profilbeschlag mit besserem Grip benötigen? Hierzu haben wir für Sie in eine Schablone zum Ausdrucken.

Schablone für alternative Hufeisen aus Kunststoff mit Kern

Abrieb und Haltbarkeit eines Profilbeschlags

Der Abrieb und damit die Haltbarkeit des Alternativbeschlags werden von diversen Faktoren beeinflusst. Das Abriebverhalten ist immer eine Kombination aus äußeren Faktoren wie der Temperatur und der Bodenbeschaffenheit, dem Verhalten bzw. den Gängen des Pferdes und natürlich dem verwendeten Produkt. Gerade mit Blick auf einen Profilbeschlag gilt es zu beachten, dass er tendenziell etwas schneller verschleißt als ein Kunststoff-Hufbeschlag ohne verstärktes Profil.

In Bezug auf unseren Hufbeschlag haben Sie auch bei einem Beschlagsmodell mit verstärktem Profil die Wahl zwischen einer etwas härteren und einer etwas weicheren Kunststoffmischung. Bei wärmeren Temperaturen empfehlen wir gerne die etwas härteren Extra-Hufbeschläge; bei tieferen Temperaturen haben sich vor allem die etwas weicheren Standard-Hufbeschläge bewährt.

Falls Sie dennoch Probleme mit dem Abrieb haben sollten, wäre unser besonders stabiler Hufbeschlag mit Seitenkappen und Profil aus dem Heavy Duty Shoe Sortiment vielleicht eine Alternative für Sie. Die Heavy Duty Shoes richten sich vor allem an Pferde, die viel „arbeiten“ müssen, oder auch an besonders schwere Pferde mit großen Hufen. Der Kleinste HDS-Beschlag ist 118mm, der Größte 198mm. Somit können sowohl Kutschpferde bzw. Gespanne wie z.B. die Fiaker von dieser Form des Hufbeschlags profitieren als auch Kaltblüter die z.B. beim Holzrücken eingesetzt werden.

Alle Alternativbeschläge aus unserem Heavy Duty Shoe Sortiment haben ein leichtes bis verstärktes Profil. Damit sich die Beschläge beim intensiven Gebrauch nicht zu schnell abnutzen, ist der Kunststoffmantel auf der Bodenseite im Schnitt um 0,5cm dicker als bei unseren regulären Hufbeschlägen.

Heavy Duty Shoe als Profilbeschlag mit besonders stabiler Ausrüstung
große Auswahl an Profilbeschlägen mit stoßdämpfendem Kunststoffmantel

Profilbeschläge

Die Struktur des Kunststoffmantels auf der Bodenseite ist bei all unseren Hufbeschlägen leicht profiliert. Aufgrund der Vielfalt unseres Sortiments ist es uns leider nicht möglich, jeden Hufbeschlag in einer Version ohne verstärktes Profil und in einer Version mit verstärktem Profil anbieten zu können.

Folgende Beschlags-Modelle können Sie bereits mit verstärktem Profil kaufen:

  • unser Bestseller mit Seitenkappen in der Ausführung als Profilbeschlag
  • der Basic Hufbeschlag – unser preisgünstiges Modell mit Seitenkappen und Profil
  • unser ressourcenschonender Beschlag aus Regranulat mit Seitenkappen und Profil
  • der Arizona für unwegsames, steiniges Gelände – unser Spezialbeschlag mit verstärktem Zehenbereich, Seitenkappen und Profil
  • der besonders flexible Classic – ein reiner Kunststoffbeschlag ohne Metallkern mit verstärktem Profil

Einen Profilbeschlag selbst herstellen

Die gute Nachricht an dieser Stelle ist, dass es ganz leicht möglich ist, einen Kunststoffbeschlag ohne verstärktes Profil in einen Profilbeschlag zu modifizieren. Bitte verwenden Sie für die Modifikation einen Winkelschleifer mit einer grob gekörnten Scheibe und beachten die folgenden Aspekte:

einen Profilbeschlag selbst herstellen
  1. Der abgeschliffene Kunststoff sollte die Nagellöcher nicht verstopften.
  2. Das Profil sollte nicht tiefer als bis zur Hälfte des Beschlags eingeschliffen werden, um die nötige Stabilität des Kunststoffs zu erhalten.
  3. Aus sicherheitstechnischen Gründen sollte der Beschlag in einen Schraubstock eingespannt werden, während das Profil eingeschliffen wird.
  4. Bei folgenden Modellen raten wir von der nachträglichen Profilierung ab:
    • zehenoffene Beschläge
    • Straight Bar Shoes
    • Beschläge mit Gewinde
    • Jumper und HDS Traction

Zusätzlicher Grip für Ihren Profilbeschlag

Auch bei einem Profilbeschlag kann es passieren, dass zusätzlicher Grip gebraucht wird.

Bei einem Hufeisen nutzt man für zusätzlichen Grip gerne die sogenannten „Stifte“ aus Hartmetall oder sogar Stollen.

Wie aber kann ein alternativer Hufschutz mit zusätzlichem Grip ausgestattet werden? Im Prinzip genau wie ein Hufeisen:

Das Pendant zu einem Hufeisen mit Stiften ist der Alternativbeschlag mit Einschraubspikes. Die kleinen Spikes sind als Vorstufe zu Stollen gedacht. Sie werden mit einem passenden Spike-Adapter in den Kunststoffmantel eingeschraubt. Falls Profil und Spikes immer noch nicht genügend Grip bieten, können Sie ein Modell mit Gewindelöchern für Stollen zu kaufen.

Profilbeschlag mit Spikes für mehr Halt im Gelände
zum Online-Shop